Vereinte Nationen wollen drastisch die Weltbevölkerung reduzieren auf: eine Milliarde

Sonntag, 25. Januar 2015

Die UN errichten schon seit Jahrzehnten eine totalitäre Weltregierung. Das ist keine „Verschwörungstheorie“  sondern leider eine Verschwörungsrealität.
Die meisten Leute wissen das nicht, weil die Medien darüber nie berichten. Wer sich keine eigene Fragen stellt, weil ihm einiges im Weltgeschehen extrem seltsam vorkommt und nicht das Recherchieren anfängt, erfährt es nicht. 

Da die meisten Leute in ihrer Freizeit vor dem Fernseher sitzen oder sich anderweitig berieseln lassen und mit ihrem nur auf das Materielle beschränkten Dasein zufrieden sind – so lange sie nur genug Shopping gehen können – recherchiert so gut wie keiner. 
Dieser Herr im Video unten hat recherchiert und wie!
Er sagt extra, dass er nur aus Dokumenten der UN zitiert oder dasjenige wörtlich wiedergibt, was ihre Vertreter gesagt haben.
Jeder kann es nachprüfen und wird sehen, es stimmt, alle Institutionen, die er erwähnt, sind im Internet mit eigener Website vertreten.

Eine davon kannte ich noch nicht : http://www.iucn.org/
Er spricht auch über die wichtige Earth Charta (Erdcharta), bei der Papstfreund und Befreiungstheologe Leonardo Boff schon lange mitarbeitet. Es ist immer wieder interessant, wie regelmäßig die Mainstream-Medien sich über die sogenannten „Verschwörungstheoretiker“ weltweit lustig machen.
In ihren Artikeln kommen dann allerlei Begriffe vor wie „Bilderberger“, „Illuminati“ usw., aber nie, nie, niemals werden die UN und ihre zahlreichen Sondereinheiten erwähnt, die die ganze Welt mit einem Netz so dicht wie ein Seidenspinnerkokon überziehen.
So lenkt man die Leute auf eine falsche Fährte und macht gleichzeitig alle diejenigen lächerlich, die einfach nicht glauben wollen, dass die absurde „gesellschaftliche“ Entwicklung der letzten 100 Jahre mit der kompletten Zertrümmerung der christlichen Moral und damit auch der Familie „nur Zufall“war.

Mit der besonders von den Sowjets angewandten Methode Gegner lächerlich zu machen, kann man die meisten Leute nämlich ruhig stellen und vom weiteren Fragen abhalten.
Ziel der UN ist eine Erdbevölkerung von maximal einer Milliarde, zur Zeit sind es 7,2 Milliarden. 

Das gesamte LGBT-Programm der UN ist Mittel zu diesem Zweck, wie schon hier erklärt.

Man sollte das Video genau ansehen, dann wird man auch die kommende Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus entsprechend einordnen können, ebenso wie seine jüngsten Bemerkungen über „katholische Kaninchen“ und „verantwortete Elternschaft“.

Das Video ist leider nur ein Ausschnitt aus einem eineinhalb stündigen Vortrag. laut demjenigen, der es auf seinem Youtube-Kanal hochgeladen hat. Ob man den ganzen Vortrag online findet weiß ich nicht.

Der Sprecher in dem Video weiß enorm viel über die UN, fast so viel wie die unschlagbare Joan Veon, die auf 115 UN-Sitzungen weltweit in 15 Jahren anwesend war.

Nachtrag: Der Sprecher im Video ist offensichtlich Dr. Michael S. Coffman Ph. D. 

Ein neueres, hochinteressantes Video von ihm, inzwischen einige Jahre älter geworden; das Video oben ist wohl von um 2001.

Quelle: Der Katholik und die Welt

      via: gloria.tv



Ergänzung: von TimeToDo.ch gibt es auch ein gutes Video (deutsch) zur Agenda 21. Auf der YouTube-Seite sind noch eine ganze Reihe weiterführender Links zum Thema.

Quelle des Video: timetodotv

[//diwini]


Advertisements