Der MERKEL Plan ist George SOROS Plan für Europa (sub)

Deutsche Ecke

George Soros ist ein verurteilter Krimineller, Milliardär und ein Mann, der Währungen zum Stürzen brachte, Länder destabilisierte und nun mittels seiner „Open Society Foundations“ weltweit ethnische und kulturelle Konflikte zu seinem finanziellen Vorteil schürt. Und wie es scheint, setzt Angela Merkel genau seine Pläne in Europa um. ▶ Original-Video: – https://www.youtube.com/watch?v=feGXI… (URL) – George SOROS: The One-Man Illuminati Machine (Titel) – https://www.youtube.com/user/TokyoAtomic, Black Pigeon Speaks (Autor) – 28.06.2016 (Datum der Veröffentlichung) ▶ Übersetzung: Markus Noack, Hagen Grell

Ursprünglichen Post anzeigen

Völkische Familien, traditionsbewußt, rechtsradikal und staatsfeindlich

Indexexpurgatorius's Blog

Sie sind traditionell gekleidet, gehen handfesten Berufen nach und veranstalten Brauchtumsfeiern.

Neu ist das Phänomen solcher Familienverbünde nicht. Auch der Verfassungsschutz in Hannover bestätigt, dass sich hierzulande teilweise schon vor mehreren Jahrzehnten Familien mit einem völkisch-nationalen Weltbild niedergelassen haben.
Man beobachte die Szene, die lange als zurückgezogen, unauffällig und abgeschottet galt.

Ausgangspunkt der monatelangen Recherche ist eine Grundlagen-Studie der Amadeu-Antonio-Stiftung zum völkischen Rechtsextremismus.

Marius Hellwig von der Amadeu-Antonio-Stiftung erklärte dazu: „Strukturschwache Regionen sind besonders anfällig, weil dort wenig zivilgesellschaftlicher Protest erwartet wird. Rechtsextreme Familien lernen sich untereinander kennen, es wird geheiratet, Leute ziehen hinzu. Ein Kreislauf kommt in Gang: Eine Region gilt als attraktiv, die Szene wächst.“

In ihren Dörfern agieren die Familien mit völkischem Weltbild in der Regel unauffällig. Viele arbeiten im Gartenbau, als Zimmerleute oder in der Landwirtschaft. Ihre Höfe stellen Szene-Kennern zufolge einen wichtigen Rückzugsraum für Rechtsextreme dar. Unter anderem, weil hier in der Vergangenheit…

Ursprünglichen Post anzeigen 99 weitere Wörter

Die Saudis sind Top-Sponsor des Terrorismus – nicht Iran

Jasminrevolution

A MQ-9 Reaper unmanned aerial vehicle prepares to land after a mission in support of Operation Enduring Freedom in Afghanistan. The Reaper has the ability to carry both precision-guided bombs and air-to-ground missiles. (U.S. Air Force photo/Staff Sgt. Brian Ferguson)

Eine Gruppe ehemaliger US-Geheimdienstmitarbeiter um den berühmten NSA-Dissidenten WilliamBinney, (Ex-NSA Technical Director for World Geopolitical & Military Analysis) appellierte Anfang des Jahres an ihren Präsidenten Donald Trump. Sie wollen die falschen Behauptungen der USA und der Westmedien widerlegen, dass der Iran zu den wichtigsten Unterstützerstaaten des Terrorismus gehört. Mit dieser Propagandalüge wurden zahlreiche Gewaltakte gerechtfertigt, auch der bestialische Krieg der Westmilitärs gegen die Zivilbevölkerung des Jemen, der inzwischen die Ausmaße eines Völkermordes annimmt.

Die Propaganda-Lügen gegen den Iran, die in allen Westmedien pausenlos wiederholt und niemals durch Recherchen in Frage gestellt werden, sind äußerst gefährlich. Sie sind die Basis für brutalen Terrorismus nicht nur gegen Iran, sondern in…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.774 weitere Wörter