Täuschland Ent-Täuschen? – K-Networld

Frankenberger

Alles ok in Bad und WC? Und mit ihrer Staatsangehörigkeit?

Ja sicher dat – immerhin bin ich selbst über Jahrzehnte ganz gut mit der Glaubhaftmachung meiner Staatsangehörigkeit, dem Personalausweis, in der BRD-GmbH über die Runden gekommen. So what?

Quelle: Täuschland Ent-Täuschen? – K-Networld

Für den Kleinen Mann besteht ohnehin kein Grund zur Veranlassung. Er wurde bisher „gehandhabt“, wird auch weiter „gehandhabt“.

Lebst du schon selbst, oder wirst du noch von Mutti gehandhabt?

Alles Klar, wenn der Bauch voll ist. So what – bleiben sie ruhig daheim vor den Geräten!

Akte x

Strom ist ja da, wenn auch teuer 😉 Bewahren Sie Ruhe. Sie haben ohnehin das Recht zu schweigen! Denn falls sie etwas sagen, kann es gegen sie verwendet werden!

der da

Befolgen sie die kommenden Anordnungen! Andere wissen ohnehin besser, was für die postfaktische Bevölkerung, für das Prekariat, gut ist. Lassen sie die Experten alles für sie regeln –…

Ursprünglichen Post anzeigen 20 weitere Wörter

Die Lebensmittelrichtlinien des „Codex Alimentarius“

Dirty World

Die unheimliche Macht einer sogenannten Verbraucherschutzorganisation

Offiziell ist der Codex Alimentarius (lat. für Lebensmittelkodex) eine Sammlung von Normen für die Lebensmittelsicherheit- und Produktqualität, die von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen erstmals 1963 herausgegeben wurde. Die Codex Alimentarius Kommission koordiniert den Nahrungsmittelhandel auf internationaler Ebene und gibt an den Schutz der Gesundheit von Menschen mithilfe von einheitlichen Normen sicherstellen zu wollen.

Die Codex Alimentarius Kommission ist nur bedingt, was sie zu sein vorgibt: Die Kommission vereinfacht mit ihrem einheitlichen Regelwerk zwar den internationalen Handel, die Menschen vermag sie aber definitiv nicht vor schädlichen Lebensmitteln zu schützen. Ganz im Gegenteil – der Codex Alimentarius schützt die Interessen der Nahrungsmittelkonzerne, der Agrochemie und der pharmazeutischen Industrie; dies leider auf Kosten der Gesundheit der Menschen. Das Regelwerk fördert nämlich die Verwendung von toxischen Substanzen und verhindert eine angemessene Versorgung der Menschen mit Vitaminen und anderen Mikronährstoffen. (Als Beispiel: Beim Vitamin…

Ursprünglichen Post anzeigen 873 weitere Wörter

Wie überlebt man in einer pestizidverseuchten Welt?

Dirty World

Belastung durch Pestizide wird mit Unfruchtbarkeit, Geburtsschäden und sogar mit Krebs in Verbindung gebracht

Helfen Sie dabei, die zu informieren, die Ihnen nahe stehen – Leider sind sich viele Menschen nicht der Menge an Pestiziden bewusst, der sie täglich durch ihre Ernährung ausgesetzt sind. Unglücklicherweise wurde DDT einfach durch andere ebenfalls unsichere und ungetestete Chemikalien ersetzt.

In der heutigen globalisierten Welt ist es nicht undenkbar, dass man viele Nahrungsmittel aus fernen Länder zu sich nimmt. Dass wir diese Produkte genießen können, ist zu einem großen Teil dem erweiterten Pestizideinsatz in den Entwicklungsländern zu verdanken. Um die Qualität und Quantität von Obst, Gemüse und Getreide zu erhalten, werden jährlich rund 3,5 Milliarden Kilogramm Pestizide eingesetzt – ein Sammelbegriff für Herbizide, Insektizide und Fungizide, die von der Aussaat  bis zur Ernte eingesetzt werden. Herbizide wie Monsantos Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat machen den Großteil der weltweit eingesetzten Pestizide aus.

Ursprünglichen Post anzeigen 3.900 weitere Wörter

Ermittlungen: Teilen von Inhalten der SZ und Staatsfunk möglicherweise strafbar

Bayern ist FREI

Wer Inhalte der bunten Staatsmedien  teilt, macht sich möglicherweise strafbar. Konkret geht es um das Teilen von Artikeln des Staatsfunkes, bei dem durch das Teilen ein Staatsfunk-Vorschaubild erscheint, bei der die Flagge der Kurdenmiliz YPG gezeigt wird.

Bento beschwert sich:

Johannes König, 27, Cellist der Münchner Philharmoniker. Theoretisch droht ihm nun bis zu ein Jahr Haft. Allerdings ist das Vorgehen der Polizei ziemlich fragwürdig. Schließlich hat König lediglich den Link geteilt, das Vorschaubild zum Artikel zieht Facebook sich automatisch.

Ursprünglichen Post anzeigen 376 weitere Wörter