Flucht ins Licht – Maidan-Todesschützen packen aus | 19.01.2018

Terraherz

Drei georgische Männer wagten, wie sie es ausdrückten, die „Flucht ins Licht der Öffentlichkeit“. ✓ http://www.kla.tv/11787 Sie gaben zu, dass sie zu den angeheuerten Scharfschützen gehört hatten, die am 20. Februar 2014 in Kiew sowohl auf Polizisten als auch auf Demonstranten schossen. Könnten sie ein weiteres Puzzleteil zum sich immer mehr verdichtenden Gesamtbild sein, dass der Maidan-Putsch vom Westen gesteuert und gemeinsam mit rechtsextremen Kräften inszeniert wurde?

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.