USS-Liberty / Goyim

Die Killerbiene sagt...

.

RNPS IMAGES OF THE YEAR 2009 MEA

.

Um das Judentum zu verstehen, braucht man nur 3 Worte:

Goyim, Goy und Schickse

.

Deutsche haben für nicht-Deutsche keinen Eigennamen; entweder bezeichnet man sie nach ihrer Herkunft (Franzose, Engländer, etc.) oder man nennt sie allgemein „Ausländer“.

Dieser Begriff „Ausländer“ ist wertneutral; er stellt lediglich die Tatsache dar, daß die entsprechende Person aus einem anderen Land kommt.

Kein Deutscher käme auf die Idee, einem Ausländer per se die Menschlichkeit abzusprechen!

.

Das Judentum ist anders. Die Juden haben einen Begriff für alle Nichtjuden, völlig ungeachtet ihrer Herkunft: Goyim

Man könnte ihn theoretisch mit dem deutschen Wort „Ausländer“ gleichsetzen, aber der Begriff Goyim ist extrem abwertend; er heißt übersetzt: Vieh

.

Während also Deutsche einen neutralen Begriff für nicht-Deutsche benutzen, so ist für jeden Juden jeder Nichtjude nur „Vieh“, mit den entsprechenden Konsequenzen.

Hier übrigens wieder das klassische Motiv, daß man am empfindlichsten auf das Verbrechen reagiert, das man…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.462 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s