Looking for Neo-Nazis? There’s an App for That!

So gehen Links-Faschisten mit Unterstützung des Berliner Senats gegen die Meinungsfreiheit vor!
App-Beschreibung (auf Google Play):
GEGEN NAZIS ist die Smartphone App des Projekts BERLIN GEGEN NAZIS.

BERLIN GEGEN NAZIS ist ein breites Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus mit starken Partnern und starker Unterstützung, gefördert vom Berliner Senat. Die Smartphone App informiert ihre Nutzer_innen über relevante Aktionen aus der rechtsextremen Szene – und die vielfältigen Aktivitäten im Umgang damit. Als zentrales Element dient eine interaktive Berlin-Karte, welche im Falle eine Mobilisierung die Nutzer aktuell per Push-Nachrichten über Routen, Kundgebungen, kreative Protestaktionen der Partner_innen des Netzwerks und den Schauplatz des Geschehens auf dem Laufenden hält. Auch an veränderte Gegebenheiten – etwa eine Routenänderung – passt sich die interaktive Karte ständig an. GEGEN NAZIS stellt so umfassende Informationen bereit und bietet den Nutzern Chancen selbst aktiv zu werden.

Anbieter:
Verein für demokratische Kultur in Berlin e.V.
Chausseestr. 29
10115 Berlin

Lustig, wenn sich Linksfaschos auch noch für ‚demokratisch‘ halten. Ein weiterer Beweis, dass die keinerlei Einschläge mehr merken… 😀

News For The Blind

One of the key beliefs of the left-wing is that anyone who disagrees with the government must be shut down.

To this end, the local government of Berlin has cooperated other anti-speech allies to create a smartphone app that allows left-wing extremists to hunt down those who disagree with the government and silence their speech. “Are they really Nazis?” “We don’t know lol we don’t even have a definition of that term – but as the old Hebrew saying goes ‘when in doubt, shut it down.’”

Global Post:

Gegen Nazis (Against Nazis) uses digital mapping to publicize information about right-wing extremist demonstrations and counter-protests.

The free app informs people where and when such events are taking place in their neighborhoods.

“It also lets you know where there are planned protests against these demonstrations so users can show their faces in solidarity with refugees, against racism and against anti-Semitism,” says…

Ursprünglichen Post anzeigen 194 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s