Der Größenwahn geht um

Wenn unsere POlitiker nach Leistung bezahlt würden, gäbe es hier reichlich Hungertote… 😀 😀 😀

pinocchioblog

Viele Politiker in Deutschland sind doppelt gestraft. Bereits befallen von der Seuche der Realitätsverweigerung werden sie auch noch von einer weiteren, schweren Erkrankung heimgesucht: dem Größenwahn!

Anstatt in heimischen Gefilden dem Volk zu dienen, welches ihr Dasein finanziert, erlauben sie sich, dem frisch gebackenen Präsidenten der USA Ratschläge zu erteilen. Bei manch einem dieser Politdarsteller hört sich dies sogar wie eine Drohung an.

Ganz vorne dabei in den Reihen dieser größenwahnsinnigen Spezies steht Claudia Roth. Sie legt Trump nahe, dass er bald verstehen müsse, dass er eines der mächtigsten Ämter der Erde bekleide! Frau Roth, was glauben Sie denn, was Trump glaubt, für welches Amt er sich da wohl beworben hat? Manager einer grünen Veggi-Burger-Bude? Leiter eines Pflegeheimes voller Alzheimer-Patienten?

Wahrheits- und Denunzationsminister Heiko Maas warnt den Präsidenten gar heftig: „Be careful Mr. President“, twitterte er selbstbewusst an Trumps Twitter-Account. Das muss die Schweißperlen auf Trumps Stirn getrieben haben…

Ursprünglichen Post anzeigen 601 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s