ARD: Joffe nennt “Mord im Weißen Haus” mögliches Mittel zur Amtsenthebung Trumps

Gegen den Strom

Ein Youtube-Video macht Furore: Zeit-Herausgeber Josef Joffe nennt darin “Mord im Weißen Haus” als Mittel, um US-Präsident Donald Trump seines Amtes zu entheben. „Josef, ernst bleiben“, mahnt Constanze Stelzenmüller daraufhin.
Josef Joffe, Herausgeber der "Zeit" am 22. Januar 2017 im ARD Presseclub

Im ARD-Presseclub am 22.1.2017 nannte Zeit-Herausgeber Josef Joffe “Mord im Weißen Haus” als Mittel, um den neuen US-Präsidenten Donald Trump seines Amtes zu entheben.

Der Satz fiel als Antwort auf die Frage einer Zuschauerin, die wissen wollte: „Gibt es noch einen Ausweg aus der Trump-Katastrophe? Gibt es ein rechtliches mögliches Szenario oder einen Passus in der Verfassung, die eine mögliche Amtsenthebung zur Folge hätte?“

Constanze Stelzenmüller erklärte daraufhin, dass die Runde mit so einer Frage gerechnet habe. Die rechtliche Seite eines Amtsenthebungsverfahrens habe ziemlich hohe Hürden, sagte sie. „Da muss schon ziemlich viel passieren. Also…

Ursprünglichen Post anzeigen 89 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s