So arbeitet man beim Free-TV


[Quelle: YouTube]

Dieses Video soll hier nur als ausführliches Beispiel des ‚Endprodukts‘ dienen. Ein weiteres Beispiel und die Aufklärung erfolgt im zweiten Video.


[Quelle: YouTube]

Das fand ich dann doch recht krass. Ist zwar schon zwei Jahre alt, sollte man sich aber trotzdem mal Gedanken drüber machen…
Auch wenn sich der Bildungsstand permanent verschlechtert, ist das kein Grund, für Einschaltquoten Menschen auf diese Weise zu verheizen.

2 Antworten zu “So arbeitet man beim Free-TV

  1. Hat dies auf Pholym rebloggt und kommentierte:
    Diese Art von „öffentlicher Vorführung“ gehört meiner Ansicht nach verboten, aber man sieht es ja auch ganz klar, wie die Zuschauer gestickt sind (oder waren). Begründete sich der Erfolg von Stefan Raab & Co. gerade doch auf solche Sachen. Der typische und sadistisch veranlagte Zuschauer will doch so etwas sehen. Mein Mitleid hält sich trotzdem für diese „Menschenopfer“ in Grenzen; leider.
    Die Sendungen von Holger Kreymeier sind ohnehin empfehlenswert und aufklärend: siehe auch http://www.fernsehkritik.tv/ oder http://massengeschmack.tv/

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s