Von der Lügenpresse schamhaft totgeschwiegen: Realpolitik in Berlin

Die Propagandaschau

Vladimir Putin hat einen feinen Sinn für Macht und Humor. Das bewies er gestern einmal mehr, als er seinen von der EU sanktionierten Berater Wladislaw Surkow mit nach Berlin brachte, direkt ins Machtzentrum der EU, vor den Augen aller Welt, an seiner Seite, am Tisch mit Angela Merkel und Francois Hollande.

berlin_normandie_talks In der Bildmitte zwischen Putin und Steinmeier: Der von der EU sanktionierte Surkow

Wir lassen uns von euren Sanktionen nicht beeindrucken, ist die russische Botschaft, die die Scheinriesen in Berlin schlucken mussten. Von der transatlantisch gesteuerten Lügenpresse wird Surkows Anwesenheit schamhaft totgeschwiegen. Kein Wort dazu in den Staatssendern ARD und ZDF.

Ursprünglichen Post anzeigen 205 weitere Wörter

Deutschlandradio – Propaganda, Lügen und Hetze für 6- bis 12-Jährige

Die Propagandaschau

Dass Desinformation, Hetze und Propaganda gegen Russland bereits im Kinderprogramm der deutschen Staatssender beginnen, haben wir hier bereits in der Vergangenheit dokumentiert. Auch in den „Nachrichten“ des Kinderprogramms Kakadu des Deutschlandradios werden die noch – mangels Überblick – zur politischen Reflexion und Bewertung unfähigen Heranwachsenden – Zielgruppe 6 bis 12 Jahre – mit knallharter transatlantischer Propaganda indoktriniert und gegen das Feindbild Russland aufgehetzt.

Ursprünglichen Post anzeigen 291 weitere Wörter

Kampf der USA um nicht endende Hegemonie: Update aus Brüssel

Die Propagandaschau

Kampf der USA um nicht endende Hegemonie: Update aus Brüssel
von Phil Butler                                            Übersetzung FritztheCat

4026Während ihr letzte Nacht geschlafen habt, hat der Ausschuss für Auslandsangelegenheiten im Europäischen Parlament am Montag eine Beschlussvorlage angenommen, die die Pressefreiheit in ganz Europa bedroht. Der Beschluss trägt den Titel: „Die strategische Kommunikation der EU zur Gegenpropaganda durch Drittstaaten“. Darin heißt es, dass Russland einen Informationskrieg gegen die EU führt.

Ursprünglichen Post anzeigen 991 weitere Wörter

Ein Lehrbeispiel über die Verstrickung westlicher Medien und Geheimdienste

Die Propagandaschau

sputniknewsWer Udo Ulfkottes „Gekaufte Journalisten“ gelesen hat, der hat schon einen authentischen Eindruck, in welchem Ausmaß deutsche Mainstreammedien mit Geheimdiensten in Sachen Propaganda zusammenarbeiten. Das kann auch wenig verwundern, schließlich verfolgen sie gemeinsame Interessen und sind seit Ende des Zweiten Weltkriegs mit dem Ziel der Umerziehung alter Kameraden zu transatlantischen Kameraden engstens miteinander verbunden.

Vortrag_Uwe_KrügerIm Mutterland der Propaganda hat sich jetzt ein kleiner Fehler eines Sputnik-Redakteurs zu einem veritablen und besonders aufschlussreichen Skandal entwickelt, der einen tiefen Einblick in die US-Mainstreammedien gewährt.

Ursprünglichen Post anzeigen 301 weitere Wörter