80.000 Soldaten bei NATO-Manövern in Nähe der russischen Grenze – Der BRD Schwindel

ERWACHE!

Genau … die üblichen Spiele unter „Jungs“ … und psychologisch betrachtet, handelt es sich anscheinend wie immer darum, wer den größeren hat. Ich habe kein Problem mit pubertärem und infantilen Pseudo-Macho-Gehabe, und etwas anderes ist es nicht. Leider wird das bescheuerte Spiel heute mit massiven tödlichen Waffen gespielt, und das dürfte so nicht sein. Sperrt den ganzen Haufen auf eine einsame Insel im pazifischen Ozean, eine große Mauer herum gebaut, dazu Vollsperrung und Überwachung der 12-Meilen-Zone auf See … vielleicht noch ein paar Waffen in dieses Lager abgeworfen und einfach warten, bis das Thema sich von selbst erledigt hat. Auf diese Weise muss niemand anders darunter leiden und die Dinge regeln sich von selbst.

Quote start —

„Die tun nichts. Die wollen nur spielen.“

Quelle:80.000 Soldaten bei NATO-Manövern in Nähe der russischen Grenze – Der BRD Schwindel

Ursprünglichen Post anzeigen

Bürgerkrieg nach Plan

Gegen den Strom

 Eine Zusammenfassung
Unruhen in London: Polizei wird im Hyde Park attackiert,verletzt und niedergestochen
Veröffentlicht am 21.07.2016

Ein englischer Bericht mit vielen Bilder zu den derzeitigen Unruhen in London. Dort geht die Post ab und unsere Qualitätsmedien schweigen. Es lebe die Bereicherung.
http://www.dailymail.co.uk/news/artic…
——————————————————————————————————–
Creater & Orginalquelle : Storyful and Ruptly TV /
MediaBodyguard – Close Protection – Celebrity Security

Schwere Migranten-Unruhen in London – Bürgerkrieg nicht mehr fern?
Was in London derzeit abläuft wird komplett in deutschen Medien verschwiegen, weil
„Wir schaffen das“.
Der schwarze Bürgerrechtler Lee Jasper hat vor einen „langen, heißen Sommer“ mit Gewalt und Plünderungen gewarnt. Wie die Gewalt eskaliert,  kann man anhand des obigen Videos anschauen bzw. verinnerlichen.  Migranten-Krawalle im Hyde Park, Polizisten attackiert und niedergestochen, dazu berichtet Daily Mail mit einer Vielzahl an Fotos ausführlich.
„Krone“ Kommentar: Sie fliehen vor Gewalt – und morden ihre Gastgeber
Soviel Ehrlichkeit traut sich kein einziges Leitmedium…

Ursprünglichen Post anzeigen 61 weitere Wörter