Was wollen uns Politik & Lügenpresse jetzt erzählen?

Indexexpurgatorius's Blog

1. War der Amoklauf des afghanischen Asylbewerbers im Regionalzug bei Würzburg ein Einzelfall?

Antwort des Kommissariats für Volksaufklärung: Ja.

2. Hatte der Anschlag einen islamischen Hintergrund?

Antwort: Das wird noch geprüft.

3. Wenn der Mann, wie Zeugen berichteten, „Allahu akbar“ schrie, während er mit einer Axt auf Menschen einschlug, ist der islamische Hintergrund da nicht eindeutig?

Antwort: Vielleicht hat sich der Mann nur eingebildet, ein Islamist zu sein.

4. Was unterscheidet einen eingebildeten Islamisten von einem tatsächlichen?

Antwort: Sein Anschlag hat nichts mit dem Islam zu tun.

5. Hat er nicht im Auftrag seines Gottes gehandelt, wie tausende Glaubensbrüder auch? Hat er nicht den Mordaufruf des IS befolgt, Ungläubige zu töten, auf welche Weise auch immer? Wie kann er da ein Einzeltäter sein?

Antwort: Wir wissen nicht, ob ein Zusammenhang zwischen seinem Ruf und seiner Attacke bestand. Auf jeden Fall war kein zweiter Täter im Zug. Also handelte es sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 407 weitere Wörter

Glückwünsche für Christina Dinar, Theresa Mair, Simone Rafael, Jan Rathje, Julia Schramm, Timo Reinfrank, Theresa Mair, Julia Schramm, Johannes Baldauf

bumi bahagia / Glückliche Erde

.

Ich wünsche den im Titel aufgeführten Autoren und Herausgebern ein langes und glückliches Leben. Das meine ich ernst.

.

Auf der Plattform Amadeu Antonio Stiftung, welche an der Novalisstraße 12 in 10115 Berlin situiert sei, rufen die Genannten zu spezifischer Aktivität auf.

Sie hüllen sich in das Gewand welt- und herzensoffener Menschen, welche die Not von Migranten erkennen und welche das Wohl der BRD im Auge haben.

Sie rufen die Allgemeinheit auf, zu bespitzeln und anonyme Anzeigen zu erstatten.

Sie möchten die folgend zitierten Phaenomene ausschalten. Ich erlaube mir, ins Visier genommenen Ziele zu kommentieren.

Ursprünglichen Post anzeigen 578 weitere Wörter

Leider keine Verschwörungstheorie: Ranga Yogeshwar ist nicht zu trauen

Die Propagandaschau

wdrDie manipulative Macht der Medien beruht in hohem Maße auf einem Kredit. Dieser Kredit besteht aus einem in der Ver­gan­gen­heit erarbeitetem Vertrauen sowie aus einem aktuellen Ver­trau­ens­vor­schuss darauf, dass man als Konsument wahrhaftig, umfassend und ausgewogen informiert wird.

WDR_Yogeshwar_Verschwoerungstheorie„Wahn oder Wahrheit – Was steckt hinter Verschwörungstheorien?“ 28.06.2016 WDR

Jahrzehntelang konnten deutsche „Leitmedien“ und öffentlich-rechtliche Anstalten auf diesen Kredit vertrauen, hauptsächlich deshalb, weil es keine alternativen Quellen gab, die ihre vermeintlich seriösen Informationen hinterfragen und widerlegen konnten. Dieses Grundvertrauen ist in weiten Teilen der Bevölkerung verloren. Wie man einen solchen, über Jahre und Jahrzehnte aufgebauten Kredit mit einem einzigen Beitrag verspielen kann, zeigen wir am Beispiel Ranga Yogeshwars, der vor drei Wochen im WDR behauptete, er wolle die Zuschauer über „Verschwörungstheorien“ aufklären.

Ursprünglichen Post anzeigen 3.508 weitere Wörter

NSU Sachsen: Wer belud das Womo vor der Tür?

NSU LEAKS

Die Ü-Kameras filmten ein Womo, aber sie filmten keine „beladenden Männer“.

d69cc-cameras1

Im Jahr 2016 lasen wir dann bei Twitter, die Nachbarin Antje Herfurth habe ausgesagt, sie habe die 2 Männer das Womo beladen sehen.

herfurth3

Wow, was für eine Gefälligkeits-Sensationsaussage der Verwaltungsangestellten Herfurth! Nichts auf den Überwachungscmeras drauf, keine Uwes, keine Beate, ab Wiederinbetriebnahme am 26.10.2011, und jetzt diese Zeugenaussage.

Das war ein Falsch-Tweet…

herfurth-womo

Es gab keinerlei Berichterstattung dazu, es gab nur Tweets von einer Person, und das Wortprotokoll widerlegt die wichtigste Tweet-Aussage.

Zwischenablage08

Vom Regen in die Traufe… wäre das. Unabhängige Leute statt Antifas werden gebraucht. Alle Landtags-Wortprotokolle aus Thüringen und Sachsen müssen veröffentlicht werden.

Da schlummert Wichtiges.

Ursprünglichen Post anzeigen