Die künstlichen Gebärmütter der Zukunft befinden sich längst in der Entwicklung

Aldous Huxley’s ‚Brave New World‘ (Titel auf Deutsch: Schöne neue Welt) von 1932 lässt grüßen. Pflichtlektüre für jeden, der es noch nicht kennt!
Info: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6ne_neue_Welt

Notwende

Unter all den transhumanistischen Technologien der nahen Zukunft sticht eine besonders heraus. Sie verwirrt und fasziniert gleichermaßen. Die Technik trägt den Namen Ektogenese und steht für das Aufziehen eines Fötus außerhalb des menschlichen Körpers in einem künstlichen Mutterleib.

Das Verfahren könnte eine der Grundlagen unseres Selbstverständnisses und unserer Selbsterfahrung radikal verändern: Den Umgang mit der Geburt menschlichen Lebens. Und es könnte die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft und die rechtliche Situation im Bereich der menschlichen Reproduktion fundamental verändern.

Selbstverständlich ist die Ektogenese ein soziales und politisches Minenfeld.

Der Begriff wurde 1924 von dem britischen Wissenschaftler J.B.S. Haldane geprägt. Er prognostizierte, dass im Jahr 2074 nur noch 30 Prozent der Geburten menschlicher Natur sein werden. Die Wissenschaft hat sich schneller entwickelt als er Haldane gedacht hat und seine Voraussage fällt somit wohl deutlich zu konservativ aus. Heute glauben manche Futuristen, zu denen auch ich mich zähle, dass Ektogenese schon in…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.018 weitere Wörter

Mysteriös: Immer mehr US-Kampfdrohnen stürzen ab

Von mir aus können die ALLE abschmieren, solange keine Menschen oder die Natur verletzt werden. Am besten, der Müll startet erst gar nicht…

Wissenschaft3000 ~ science3000

Danke Lorinata, dein Kommentar dazu:

Was für ein Segen für die Völker. Ein großes Dankeschön an unsere geistigen Helfer.
Hoffentlich schießen sie die Sprühdrohnen auch bald ab

Noch intakt in diesem Fall - U.S. Air Force MQ-9 Reaper-Drohne beim Abflug vom Militärstützpunkt Wheeler-Sack, Fort Drum, N.Y. im Februar 2014

22.01.2016 • 13:55 Uhr

Im vergangenen Jahr stürzte eine außerordentlich hohe Zahl an Drohnen der US-AirForce ab. Gleichzeit setzen die verschiedenen Streitkräfte der US-Armee immer häufiger autonome Roboter ein. Dies zeigt eine aktuelle Untersuchung. Von den 269 durch die Air Force eingekauften Predator-Drohnen sollen etwa die Hälfte zerstört oder bei Unfällen schwer beschädigt worden sein.

Aus dem Papier, welches der Washington Post vorliegt, wird deutlich, dass es einen unerklärlichen Anstieg bei abgestürzten Reaper-Dronen gibt. Dabei handelt es sich um die modernste Waffe des Pentagon im Kampf gegen asymetrische Gegner wie aktuell die Organisation Daesh (IS) und al-Kaida.

weiterlesen: https://deutsch.rt.com/international/36421-mysterios-immer-mehr-us-drohnen/

Ursprünglichen Post anzeigen

Paris brennt – und die Medien schweigen

Wissenschaft3000 ~ science3000

Überall sind die Leute wütend. Sie haben die Überwachung, Unterdrückung, Ausplünderung, Gängelung, Beschimpfung durch die Eliten und die Hoffnungsosigkeit und Armut satt. Sendet man solche Bilder, könnte man ja auch anderswo die Empörten motivieren, auf die Straßen zu gehen. Der Machtapparat EU wankt. Seit Wochen finden in Paris unter der Parole „NuitDebout!“ (Nachts aufstehen!) jede Nacht Proteste,  Kunstevents, gewalttätige Aufstände und andere Aktionen statt. Aber auch tagsüber ziehen große Protestzüge durch die Straßen. Die Arbeitslosigkeit, Hoffnungslosigkeit und Wut unter den jungen Menschen in Frankreich ist groß.

alles Lesen: http://quer-denken.tv/paris-brennt-und-die-medien-schweigen/

Ursprünglichen Post anzeigen

FPÖ eine Freiheitliche oder eine System-Partei?

Indexexpurgatorius's Blog

Wenn man sich mal die letzte Zeit in Österreich Revue passieren lässt, dann stellt man sich als Außenstehende schon so manche Frage.

Wie zum Beispiel: „Was will die Freiheitliche Partei (FP) in Österreich eigentlich erreichen?“

Fragt man die Anhänger der FPÖ, so erhält man Antworten wie: „Den Zustrom der Flüchtlinge stoppen“, „Einwanderungsbegrenzung“, „Ausschaffung der Abgelehnten und kriminllen Asylforderer“ ….

Here Wünsche und Forderungen!
Doch welchen Einfluß hat und hätte die FPÖ tatsächlich?
Was kann sie erreichen, auch wenn 50% der Wähler hinter ihnen stehen?

Seien wir doch einmal ehrlich zu uns selbst, warum erkannte Hofer den Wahlsieg Van der Bellen direkt nach der Wahl an?
Warum spricht die FPÖ Leitung von „in Erwägung ziehen“ des Wahlbetruges?

Kann es daran liegen, dass die FPÖ keine Partei des Volkes, sondern eine Partei des Abzockens ist?

Natürlich hat sie einen Stimmenzuwachs bekommen, der die SPÖVP und Grünen hat sich in die Windeln scheißen…

Ursprünglichen Post anzeigen 118 weitere Wörter