Die doofe Masse und der Einzelfall vitzli

Hessenhenker - der Galgenhumor-Blog

Der stark polarisierende Blogger vitzli schreibt:
“Der Rechtsstaat existiert bei Ausländereinreisen eigentlich nur noch im Einzelfall des bekannten Marburger Künstlers “Hessenhenker”, dessen Verlobte (Also die Verlobte eines DEUTSCHEN (!) nicht einmal ein Besuchsvisum erhält, weil sie dem deutschen Steuerzahler vielleicht Abschiebekosten verursachen könnte!

Was vitzli messerscharf erkannt hat, leugnen biedere und strunzdumme Marburger Oberstadtbewohner, wenn sie mich mit meinem Protestschild („Refugees welcome, my love NOT welcome?“) sehen: das sei doch gar nicht wahr, denn JEDER dürfe kommen.
Der Pöbel sieht im Fernsehen die Flüchtlinge zu Tausenden über die Grenze stürmen und denkt, dann sei mein Schatz ja selbst schuld, da nicht mitzulaufen.
Daß meine Verlobte in Asien nicht einmal in die NÄHE eines Flugzeuges gelassen wird, wenn sie kein deutsches Visum vorzeigen kann, ignoriert der verdummte Marburger Pöbel, obwohl er vorher dem SPD-Gewinner der OB-Wahl auch noch Beifall geklatscht hat, wenn der öffentlich gerechtfertigt hat, daß mein Schatz hierzulande kein…

Ursprünglichen Post anzeigen 24 weitere Wörter