Sie suchen einen Verwandten – Lexikon der Wehrmacht

Unbequeme Wahrheit

Sie suchen einen Verwandten? Sie wollen wissen, was dieser im Krieg gemacht hat? 
Für diese Fragen gibt es diverse Anlaufstellen, bei denen Sie sich informieren können:

Viele Fragen sich, was ihre Verwandten im Krieg gemacht haben.
In diesem Artikel möchte ich aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, um an Informationen zu kommen.
Etwas über die Soldatenvergangenheit von Verwandten herauszufinden kann sehr interessant sein.

Folgende gängigen Methoden beschreibe ich:

  1. Auskunftsstellen und Archive
  2. Feldpostnummern

1.     Auskunftsstellen und Archive

Am aufschlussreichsten sind wohl Anfrage an Auskunftstellen oder Archive.

Die im Folgenden genannten sind die Größten und sind für die ersten Anfragen  zu      empfehlen. Bekommt man hier keine Auskunft, werden im Schreiben oft die Stellen genannt, bei denen noch eine Anfrage lohnen würde.

1.1  Die Deutsche Dienststelle (WASt)

Eichborndamm 179, D-13403 Berlin
Tel. +49 (030) 41904-0
Fax. +49 (030) 41904-100

Die Deutsche Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.271 weitere Wörter

Von der Leyen baut Soldatinnen zu Wurf-Geschossen um

Unbequeme Wahrheit

Vonderleyen 2014 bundesverteidigungsministerin CC BY 3.0<br /> Dirk Vorderstraße

Die Bundeswehr hat Nachwuchssorgen. Seit der Abschaffung der Wehrpflicht melden sich nur noch Muslime zum freiwilligen Wehrdienst, die dann aber sofort nach der Grundausbildung direkt nach Syrien in den Dschihad ziehen, da Katar besser zahlt. Jetzt stellt die Bundeswehr unter der Anleitung von Ursula von der Leyen auf Eigenproduktion um.

Dazu soll die Gebärfähigkeit der zahlreicher werdenden Soldatinnen stärker ausgenutzt werden. Nach der umstrittenen Einführung von Kindertagesstätten zeigt die Verteidigungsministerin nun, dass es sich dabei mitnichten um eine ziellos ausgewähltes populistisches Machwerk, sondern um einen stringenten Aufbauplan für die Bundeswehr handelt. Die Bundeswehr soll demnächst selbst intensiv für Nachwuchs sorgen. Die Frauen sollen dazu nicht zu Kampfmaschinen, sondern zu Gebärmaschinen umfunktioniert werden. Uschi, wie sie von ihren Schützlingen genannt wird, gibt dabei wertvolle Tipps aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz weiter. Dabei sollen die neu einzuführenden Wurfgeschosse von erfahrenen Soldaten eingeschossen werden. Durch das hervorragende familiäre Umfeld könnten die Kinder fern von jeder…

Ursprünglichen Post anzeigen 114 weitere Wörter

Dank Drogen- und Waffenhandel starkes Wirtschaftswachstum in Deutschland – Neueste Nachrichten

Unbequeme Wahrheit

Dank Drogen- und Waffenhandel starkes Wirtschaftswachstum in Deutschland

1857655934_b4e614c5e9_oBerlin/Brüssel (nn) – Die deutsche Wirtschaft wird dieses Jahr voraussichtlich nicht lediglich um 0,4%, sondern um etwa 3% wachsen. Der Grund für diese deutliche wirtschaftliche Erholung findet sich in einer von der Europäischen Union angeordneten neuen Bemessungsgrundlage für die Berechnung des Brutto-Inlandsproduktes. Seit diesem Jahr wird für die Berechnung auch der Rauschgifthandel und der Tabakschmuggel erfasst. Außerdem gilt der Kauf von Rüstungsgütern künftig als Investition. Bundeskanzlerin Merkel zeigte sich erfreut über diese Entwicklung: “Deutschland zeigt einmal mehr wirtschaftliche Stärke.” SPD-Chef Gabriel führte das kräftige Wachstum auf die Regierungsbeteiligung seiner Partei zurück: “Kaum sind wir in der Regierung, schon wächst die Wirtschaft kräftig.”

Foto: flickr/andreas hagerman Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten

viaDank Drogen- und Waffenhandel starkes Wirtschaftswachstum in Deutschland – Neueste Nachrichten.

Ursprünglichen Post anzeigen

Ebola: False-Flag-Operation mit genetischen Impfungen?

Gegen den Strom

Veröffentlicht am 27.10.2014

Die Ebola-Panik erfasst den gesamten Planeten. Dabei gibt es keine virologisch validen Beweise für die Existenz einer infektiösen Ursache von Ebola .Es werden, wie immer im „Pandemie-Fall“, bestehende Erkrankungen mittels dubioser Tests einfach umdefiniert.

Da GlaxoSmithKline zusammen mit der US-Behörde CDC unter Hochdruck an einer GENETISCHEN IMPFUNG gegen Ebola arbeitet, scheint es auf der Hand zu liegen, dass Ebola konstruiert wurde, um die Akzeptanz für genetische Massenimpfungen zu schaffen. Ebola ist also „Schweinegrippe Reloaded“. Nur, dass es diesmal nicht nur ums Geld, sondern auch noch um unsere DNA geht! jetzt geht es an den Zellkern!

Dieses Video darf nach einer kurzen Nachricht an mich gern auf anderen Kanälen gespiegelt werden!

Weitere Info: http://www.ImpfKritik.de/Ebola
3 Min-Clip zur PCR: http://youtu.be/LbSlUb2O0Y8

Dazu weitere Informationen aus einem Netzbrief:

Liebe Leser!

Auf Youtube habe ich ein neues Video zu Ebola veröffentlicht. Bitte geben Sie es bei Gefallen an möglichst viele Menschen weiter…

Ursprünglichen Post anzeigen 155 weitere Wörter