Die Märchen des BFE-Chefs Thomas Bartelt

NSU LEAKS

Inkognito hat auf Friedensblick.de einen guten und mutigen Beitrag verfasst, der unbedingt lesenswert ist:

NSU-MORDSERIE: MICHELE KIESEWETTER WURDE BEDROHT!


Seine Thesen: 

1. Polizistenmord als Racheakt der Drogenmafia.

2. Michele Kiesewetter wurde verheizt, als verdeckte Ermittlerin UND in Uniform an den denselben Orten, zur selben Zeit. 

Eine Zielscheibe! Völlig verantwortungslos! 
J´accuse!

Stimmt. Friedensblick.de liegt richtig.

Lesen Sie den Artikel dort, das Nachfolgende hier baut auch darauf auf.



Es kann aber noch viel schlimmer sein als nur „verheizt“:
Kumpanei von Polizisten und Drogenmafia.
Die Spitzelthese, man darf NIE Etwas ausschliessen!



Wo waren der BFE-214-Chef Andi Riess und der BFE 523-Chef Thomas Bartelt, als der Mord passierte, beide BFEs waren an jenem Tag mit je ca. einem 6-Mann-Team vor Ort in Heilbronn?

Wir wissen nicht, wo Riess war,er wurde nie vernommen, wir wissen nur, dass Bartelt ihn in die Schusslinie brachte, 2011:



Bartelt fällt kein Seybodt auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 746 weitere Wörter

Biologische Waffen: „Project Coast“, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

PRAVDA TV - Live The Rebellion

titelbild

Hysterie und Panikmache sind das Geschäft der US-Konzernmedien. »In ISIS-Online-Chats wird von der Militarisierung von Ebola gesprochen«, titelte z. B. das bei konservativen Amerikanern extrem populäre Nachrichtenportal Newsmax. Statt solchen Hirngespinsten nachzugehen, wäre es selbst für Newsmax-»Journalisten« ein leichtes gewesen, etwas über die realen Bemühungen der US-Regierung herauszubekommen, den Ebola-Virus waffenfähig zu machen.

Bereits Anfang der 1980er Jahre beteiligten sich laut südafrikanischen Gerichts-dokumenten und einem Zeitzeugen wie dem Mediziner Wouter Basson (»Dr. Tod«) die USA und Großbritannien aktiv an dem Geheimprojekt »Coast« des Apartheid-Regimes. Es ging darum, u.a. den Marburg- und den Ebola-Virus in eine »ethnische« biologische Massenvernichtungswaffe zu verwandeln, die nur Farbige tötet und Weiße nicht angreift.

Basson war beim »Project Coast« federführend und sagte aus, dass sich ein weiteres, »wissenschaftlich und technologisch fortgeschrittenes Land, das ein großes Bevölkerungs-problem hatte«, aktiv daran beteiligte, Ebola waffenfähig zu machen. Seiner Beschreibung nach konnte es sich nur um Israel handeln…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.648 weitere Wörter

ISIS-Chef von Mossad ausgebildet und indirekt unterstützt von BRD/USA!?

Bitte weiter verbreiten!

Veröffentlicht am 11.08.2014

Baghdadi ‚Mossad trained‘ : http://x2t.com/318198 – privat
French Report ISIL Leader Mossad Agent: http://x2t.com/318189 – privat
How Obama SET FREE the merciless terrorist warlord now leading the ISIS horde: http://x2t.com/318190 – privat
AIPAC: http://x2t.com/318191 – privat
Snowden: „Der Kopf von ISIS, Al Baghdadi, wurde vom Mossad ausgebildet“: http://x2t.com/318192 – privat
Liveleak Abou Bakr al-Baghdadi aka Simon Elliott: http://x2t.com/318193 – privat
USA verantwortlich für Krise im Irak: http://x2t.com/318194 – privat
KenFM Interview Daniele Ganser: http://x2t.com/318196 – privat
Daniele Ganser: http://x2t.com/318195 – privat
Gregor Gysi:http://x2t.com/318201 – privat
Abu Bakr al-Baghdadi:http://x2t.com/318203 – privat

 

Quelle:  Don R. Wetter  Don R. Wetter (YouTube-Kanal)

Direkt-Link zu diesem Video: YouTube