Und das soll nicht vorher geplant gewesen sein? Ebola-Impfstoff ist auf wundersame Weise nach Wochen, nicht Jahren, bereit für die Erprobung am Menschen – Kopp Online

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/jonathan-benson/und-das-soll-nicht-vorher-geplant-gewesen-sein-ebola-impfstoff-ist-auf-wundersame-weise-nach-wochen.html

2 Antworten zu “Und das soll nicht vorher geplant gewesen sein? Ebola-Impfstoff ist auf wundersame Weise nach Wochen, nicht Jahren, bereit für die Erprobung am Menschen – Kopp Online

  1. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Nee, Kanada hat schon 10 Jahre nach dem impfstoff gesucht, kam in den Nachrichten. Und der Begriff EBOLA ist auch etwas wenig älter, siehe Affensterben und da durch deren USA-Einsatz, selbst Filme gab es mit Seuchen, EBOLA als Seuche zu bekämpfen! Man sieht also das Programm läuft auf allen Ebenen! Lest unsere Reichsverfassung und stellt die Handlungen der NWO endlich in Frage und wehrt Euch jeden Angriffes gegen die Natur! Seht nur Schauberger und den Japaner, der vor kurzen verstorben ist! Beide haben die Wassereigenschaften erforscht und traten als Bewahrer des Wasser auf, einer Schöpfung, die als Informationsträger im Blut und im Gehirn arbeitet! Seht, was die Heilststädten der Reichen von damals, wie heute aus einem kranken Körper machen oder auch nur die Luftfeuchtigkeit und in den Bergen eingeatmet! Selbst eine Gesundung bei regelmäßigen Waldspaziergängen und da dem Atem genießend mit dessen Düften und Aromen, ist zu verspüren, wenn einer nicht arbeitet und kraftlos in Bus und Bahn von und nach Hause fährt und da mit Parfüm und Deo belastet wird! Dümmlich nur, das die Menschen auch Farbenblind sind, denn ich glaube nicht, das es noch viele Kommunisten gibt, die bei Rot über die Strasse rennen! Glück, Auf, meine Heimat! Denkt mal, wie schön es wäre ohne Wertschöpfung und ohne Industrieen, die ganze Länder vernichten und die Familien durch Hinternbumsen vernichten!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..