Hartz IV App für Balkan

19.09.2014

„iSozial“ – deutsche Entwickler haben eine App für iphone und Android entwickelt, mit dem Einwanderer in Sekundenschnelle Stütze in Deutschland beantragen können. Die App gibts in Englisch, Bulgarisch und Rumänisch.

Die deutsche Sozialhilfe-Industrie boomt. Findige Entwickler haben jetzt eine Hartz IV – App entwickelt, mit denen Einwanderer innerhalb einer Minute feststellen können, ob sie Ansprüche auf Staatsstütze haben. Die App „iSozial“ (iPhone, Android) soll nächste Woche auf den Markt kommen.

Ein Schnelltest zeigt innerhalb von 45 Sekunden an, ob man Anspruch auf Sozialleistungen hat. Prompt wird der Nutzer auf das Antragsformular weitergeleitet. In der Rubrik „Beispiele“ (Symbol ein Stapel mit Euro-Scheinen) kann sich der Betroffene schon mal ausrechnen, welcher Geldsegen ihn erwartet.

In der Pro-Version der App (7,99 Euro) gibt es einen ganz besonderen Service: den fertig ausgefüllten Stütze-Antrag zum Ausdrucken. Was normalerweise rund 12 Seiten umfasst und mehr als eine Stunde dauert, geht per „iSozial“ in zehn Minuten, sagt Erfinder Peter König (46).

Die App unterstützt die Sprachen Englisch, Bulgarisch, Rumänisch. Die Auswahl der Sprachen begründen die Erfinder wie folgt: „Die meisten Anträge auf Hartz IV werden derzeit u.a. von Bulgaren und Rumänen gestellt.“

X1ebwjO

Quelle & Kommentare: MMnews

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.