Steinigungen in Deutschland, Politiker wollen sie

Indexexpurgatorius's Blog

Man glaubt es nicht, aber dem ist so. Zum ersten sagte 2010 Christian Wulff, damaliger Bundespräsident, dass der Islam zu Deutschland gehöre.

Etwas später schlossen Bremen und Hamburg „Staatsverträge“ mit islamischen Organisationen und versicherten ebenfalls, dass der Islam nach Deutschland gehöre.

Nun sagte Integrationsminister Guntram Schneider: „Der Ramadan gehört zu Nordrhein-Westfalen, so wie der Islam mittlerweile zu Deutschland gehört. Es ist eine große Bereicherung, dass die großen Feste und Bräuche aller Religionsgemeinschaften das gesellschaftliche Leben in NRW prägen“, sagte der Minister anlässlich des am Samstag beginnenden Ramadan.

Die Dhimmi Steuer gehört auch zu Deutschland, diese wird bereits in großem Ausmaß gezahlt und wird von den Muslimen und ihren weiterhin einfallenden Horden akzeptiert, im deutschen Volksmund nennt man dies auch „Hartz IV für Migranten“, und eben dieses lockt auch weiterhin abermillionen Menschen an.

Die Ministeriale Unterwürfigkeit gegenüber dem Islam lässt einiges vermuten, so stellt sich auch die Frage, ist die…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.371 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.