Monsantos erste Erben: Gentechnisch verändertes Saatgut hat zu resistenten, mutierten „Superunkräutern“ und „Superschädlingen“ geführt

Gegen den Strom

 

Julie Wilson

Der Biotech-Riese Monsanto verspricht Bauern, wenn sie gentechnisch verändertes (GV) Saatgut kauften, seien ihre Feldfrüchte widerstandsfähig gegen Herbizide, Insektenschutzmittel und Dürren. Inzwischen entlarven Untersuchungen und Feldversuche dies als falsche Versprechungen. Überall auf der Welt werden Pflanzen und Insekten immun gegen starke Herbizide und Pestizide; die Folge ist das Auftauchen von »Superunkräutern« und »Superschädlingen«.

Baumwollkapselwurm, Superschädlinge

© Peggy Greb, USDA

Eines der jüngsten Beispiele zeigt sich in den Baumwollanbaugebieten des südlichen Punjab, wo der Baumwollkapselwurm – ein Schmetterling und gefürchteter Baumwollschädling – wie die Bauern befürchten, resistent gegen Monsantos Bt-Baumwolle geworden ist.

Monsanto liefert momentan drei Produkte an Baumwollfarmer, darunter Bollgard-II (Insektenschutz), Roundup Ready Flex (RRF) (Herbizid-Toleranz) und Bollgard-II mit RoundupReady Flex, das vor Insekten und Unkraut schützen soll.

Bt-Baumwolle bringt in Pakistan Superschädlinge hervor

Trotz des Einsatzes von RRF und Bollgard-II werden Baumwollpflanzen noch immer von verschiedenen Spezies des Baumwollkapselwurms attackiert, welcher die Pflanze während des Wachstums auffrisst, sodass die Entwicklung der…

Ursprünglichen Post anzeigen 461 weitere Wörter

Der Wahrheitssucher: Zum Tode von Peter Scholl-Latour

Gegen den Strom

Udo Ulfkotte

Fast ein Vierteljahrhundert habe ich Peter Scholl-Latour gekannt. Wenn mich einer in meinem Journalistenleben tief geprägt hat, dann war er es. Ich verdanke ihm unendlich viel. Vor allem den Mut, gegen den Mainstream und die gleichgeschaltete Propaganda anzuschwimmen.

Ich werde unsere erste Begegnung nie vergessen: Vor 24 Jahren hatte Saddam Hussein Kuwait überfallen. Ich saß in den Monaten danach in der jordanischen Hauptstadt Amman im Interconti-Hotel und berichtete von dort für die FrankfurterAllgemeine Zeitung. Als »Informationen« hatte ich nur Geschichten, die mir Flüchtlinge berichtet hatten. Weil ich kein Visum für den Irak bekam, musste ich immer wieder mal an der jordanisch-irakischen Grenze auf Flüchtlinge warten.

Man konnte das glauben, was die Flüchtlinge berichteten. Oder auch nicht. Einer meiner täglichen Wege führte mich damals in der jordanischen Hauptstadt zum ARD-Korrespondenten Marcel Pott, der dort ein Hörfunkstudio hatte und fast jede Minute ausgebucht war. Wir beide tauschten die…

Ursprünglichen Post anzeigen 983 weitere Wörter

WAVE – Psychopathen (Lyric Video)

Viel Spass im System

Ursprünglichen Post anzeigen 537 weitere Wörter

Rechter Sektor beklagt „schwere Verluste“ bei Kämpfen in Ost-Ukraine

posted by diwini

RIA NovostiRechter Sektor beklagt „schwere Verluste“ bei Kämpfen in Ost-UkraineRechter Sektor beklagt „schwere Verluste“ bei Kämpfen in Ost-Ukraine

21:56 18/08/2014 Die ukrainische Nationalistenbewegung „Rechter Sektor“ (RS), die auf der Seite der regulären Armee gegen bewaffnete Regierungsgegner im Osten des Landes kämpft, erleidet bei den andauernden Gefechten nach eigenen Angaben schwere Verluste.>>

Wichtig! – OWiG-Angelegenheit mit erfreulichem Ausgang

volksbetrug.net

von Rainer Vieregg

Hallo, liebe Freunde,

anbei eine sehr gute Zusammenstellung in einer OWiG-Sache mit erfreulichem Ausgang, die mich heute erreichte.

Nett, so ein lapidar zugegebener “Ablesefehler”.

Frei nach dem Motto: Nur keine Sachargumente diskutieren um keine zu hohen Wellen zu schlagen…..

Hier das PDF: OWiG zurückgewiesen – mit ERFOLG

Original und Kommentare unter:

Ursprünglichen Post anzeigen

PATCH ADAMS – Robin Williams letzte Video-Botschaft an eine unheilbar erkrankte Frau

posted by diwini

Netzfrauen Robin WilliamsRobin Williams spielte nicht nur den Patch Adams. Durch seine großzügigen Taten gab man ihm den Beinamen ““comedic Mother Theresa” .

Wie nun bekannt wurde, hat er  kurz vor seinem eigenen Tod eine Videobotschaft  an die 21 -jährige vom Tod gezeichnete Neuseeländerin Vivian Waller geschickt.

 Freunde von der schwerkranken Vivian Waller hatten Robin Williams von ihrem letzten Herzenswunsch berichtet. Sie hatte auf ihrer Liste geschrieben, dass sie Robin Williams treffen möchte. 

Vivian bekam Anfang des Jahres die niederschmetternde Botschaft, dass sie nicht mehr lange leben wird. Sie ist unheilbar an Tumoren erkrankt. Nach dieser traurigen Diagnosen schrieb sie ihre Wünsche auf, was sie noch alles erleben möchte. Es waren Herzenswünsche, von denen ihr einige erfüllt wurden, u.a. ihren 21. Geburtstag zu erleben und ihren Freund zu heiraten. Robin Williams wollte sie auf den der Südseeinsel Rarotonga treffen. Da Vivian aber zu schwach und von der Krankheit gezeichnet war, schickte der schon bereits an einer schweren Depression und Parkinson erkrankten Robin Williams eine Videobotschaft. Kurz vor seinem eigenen Ableben, wir wir schmerzlich am 11.August erfahren mussten.

Er antwortete mit einem kurzen Clip und schicke diese Vivians Familie per E-Mail. Es war noch eine weitere großzügige Tat von Williams, der den Beinamen die ““comedic Mother Theresa” trägt.

Robin Williams sent caring video message to New Zealand woman with terminal cancer, fulfilling a wish on her bucket list

„Der Mensch wird weinend geboren und hat er keine Tränen mehr, dann stirbt er.” Der Club der toten Dichter

Wir verlieren einen Schauspieler, der uns zum Lachen, Nachdenken und Weinen brachte.

Als „Mork vom Ork“ bleibt er uns genauso in Erinnerung, wie „Mrs. Doubtfire“.
Unvergessen: „Club der toten Dichter“, „Carpe diem! Nutze den Tag!
Macht etwas Außergewöhnliches aus Eurem Leben, da es vergänglich ist!”
Wir erinnern uns an „Good Morning, Vietnam“ und „Good Will Hunting, für den er den Oskar bekam. Du hättest diesen Oscar für jeden Film verdient.Robin hatte sich entschieden, diese Welt zu verlassen.

„Ganz gleich was man Ihnen erzählt. Worte und Gedanken können die Welt verändern.” (aus Club der toten Dichter)
Ja, das können sie. Und wie du uns in deinem letzten Video-Botschaft an Vivian zeigst, auch hier hast du uns alle bewegt.

RobinAm 11. August erlebten wir, wie schmerzlich es ist, einen Clown zu verlieren, dem selber nicht mehr zum Lachen war.
Für uns alle wird Robin Williams als Dr. PATCH ADAMS in Erinnerung bleiben.
DER „HOFNARR” DER MEDIZIN!

„Wenn man eine Krankheit behandelt gewinnt oder verliert man. Aber wenn man einen Menschen behandelt gewinnt man immer. Ganz gleich, wie die Diagnose ausfällt.” Robin Wiiliams als Patch Adams.

Arztpraxen und Krankenhäuser haben eher den Status von„Reparaturwerkstätten“ – weniger den Ruf von Einrichtungen, wo mit Mitgefühl, Achtsamkeit und Menschlichkeit behandelt wird. Achtsamkeit, Mitgefühl, Liebe, Friede und Gerechtigkeit – nicht nur, aber gerade auch im Umgang mit kranken Menschen – diesem Weg der „Humanität und Ganzheitlichkeit“ in der Medizin widmet sich Patch Adams.

Robin Williams Darstellung als Patch Adams hat wesentlich zur Verbreitung der Vision vom echten Patch Adams beigetragen und auch außerhalb der USA und viele Ohren und Herzen geöffnet.

Heute sind die „Klinikclowns” oder „Medi-Clowns”, als Clowns verkleidete Ärzte und Krankenschwestern, die ihre Patienten gezielt zum Lachen bringen und so deren Genesung fördern, voll anerkannt.
Hinter der roten Nase und der Schminke eines Klinikclowns befindet sich ein ganz normaler Mensch. Erst nachdem die Nase aufgesetzt wurde, wird aus diesem der beste und lustigste Freund der kranken Kinder.

Robin Williams war nicht nur ein guter Schauspieler und Comedian, sondern auch ein Mann mit einem großen Herzen. Er engagierte sich sein Leben lang für die,…

Quelle & weiter: netzfrauen.org

Julian Assange will die ecuadorianische Botschaft verlassen

posted by diwini

Heute, 20:24
Julian Assange will die ecuadorianische Botschaft verlassen