Keine KZ bauen: Berlins Hilfe an Tunis

Jasminrevolution

Gerd R. Rueger tunisia-flag-svg

Tunesien: Deutsche Touristen wollen hier in Ruhe ihren Badeurlaub verbringen, zugleich ist das Land Südmark der „Festung Europa“. Merkel pflegte beste Beziehungen zum gestürzten Diktator Ben Ali, aber viele deutsche Journalisten gewöhnen sich langsam (sehr langsam) daran, Tunesien als Demokratie darzustellen -immer wieder hört und liest man bis heute, Israel sei „die einzige Demokratie des Nahen Ostens“. Thema wurde Tunesien eigentlich erst, nachdem einige radikalisierte Tunesier unrühmliche Schlagzeilen durch Anschläge auch in der EU (Hetzjagd auf Tunesier) machten. Doch Berlin hat schon länger ein Augenmerk auf Tunesien gerichtet.

Deutschland gewährt daher den tunesischen Sicherheitsbehörden seit 2012 Unterstützung. Zunächst gab es Ausbildungs- und Ausstattungshilfe über die Bundespolizei, 2014 folgte Material für den tunesischen Grenzschutz: Merkel stellte Tunesien 2.700 Splitterschutzwesten zur Verfügung. Nach den Terroranschlag von Sousse im Juni 2015 konnte Berlin Tunesien veranlassen, bei umfassendere zur Abriegelung der tunesisch-libyschen Grenze zu kooperieren. Ging es aus tunesischer Sicht darum…

Ursprünglichen Post anzeigen 561 weitere Wörter

Putin-Kampagne abgewählt: Drei Watschen für Bilderberger | Jasminrevolution

https://jasminrevolution.wordpress.com/2016/11/14/putin-kampagne-abgewahlt-drei-watschen-fur-bilderberger/

Habe hier noch mal den Link eingestellt. Hatte den Beitrag schon mal rebloggt, mußte ihn aber wegen einer Urheberrechtsverletzung löschen, oder unendlich viel hin und her mailen. Löschen war die einfachere Alternative 😀.
Es ging dabei um folgendes Bild:
https://commons.m.wikimedia.org/wiki/File:2009-09-16-Steinmeier_298.JPG

Rainer Rupp: Operation „Gotham Shield“ simuliert heute Abwurf einer Atombombe auf Manhattan

volksbetrug.net

Da bahnt sich etwas an im Staate Amerika: Am heutigen Mittwoch soll der
Abwurf einer 10 Kilotonnen schweren Atombombe auf Manhattan simuliert werden.

Die Information veröffentlichte der Blogger Marc Slavo. Die streng geheime
Operation nennt sich „Gotham Shield“ und findet parallel zur Krise mit
Nordkorea statt. RT-Experte Rainer Rupp befasst sich mit dem merkwürdigen
Zufall in seinem neuen Videoformat.

Ursprünglichen Post anzeigen

Tetra-Pak-Gelände: Kein Flüchtling da, aber 6,4 Millionen weg

volksbetrug.net

Ursprünglichen Post anzeigen 289 weitere Wörter

Antisäkulare Pseudosozis lässt man auflaufen

Tangsir 2576

Sigmar Gabriel, der zur Zeit eine halbjährige Schnuppertour durch das deutsche Aussenamt unternimmt, wurde doch prompt von Israel daran erinnert, dass dieser, im Gegensatz zu Deutschland, täglich um sei Überleben und gegen seine Deligitimierung kämpft. Dass antiisraelische Gruppen in Israel tätig sein können, zeigt wie freiheitlich Israel ist. Israel wird sich aber nicht bieten lassen, dass ein arabophiler, Islam-verherrlichender und als Vorsitzender der Sozialdemokraten gegen säkulare Gruppen in der eigenen Partei kämpfender Sigmar Gabriel, den Israelis auf der Nase rumtantzt, indem er solche Gruppen aufwertet und sie und die israelische Regierung als ebenbürtig behandelt. Internationale Politik ist mehr als der Ausverkauf der Sozialdemokratie Herr Sigmar Gabriel. Die Israelis lassen sich von Pop-Beauftragten nicht verarschen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Timur تیمور – Sturm über Westasien (1)

Online-Magazin Pârse&Pârse پارسه و پارسه

Timur_reconstruction03 Tamerlan

Der Mörder der Völker, die Geißel Allahs, der Antichrist, hervorgegangen aus einer unreinen Rasse aus den Steppenregionen jenseits der Berge Asiens gelegen, die keinen Wein trinkt und ihre Gerichte nicht salzt.

Einleitung

Timur oder besser bekannt in Europa als Tamerlan schuf eines der größten, aber auch kurzlebigsten Reiche, die jemals in Zentralasien existierten. Er war ein skrupelloser Eroberer, der die Bevölkerung in den unterworfenen Gebieten und Städten zu Hunderttausenden ermorden ließ, unter anderem im Sultanat von Delhi, im Königreich Georgien in Persien und andersowo und Aufstände schlug er gnadenlos nieder. Wo immer er erschien trennte er das Licht vom Schatten. So wurden bei der Eroberung von Isfahan 1387 n. Chr. in Persien laut Hafiz-i Abru 28 Schädeltürme auf einer Stadtseite gezählt, so dass man von einer Zahl von 70.000 Toten ausgehen kann. In der Stadt Isfizar ließ er 2.000 Menschen lebendig einmauern. Er war der größte türkisch-mongolische Schlächter der Geschichte…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.280 weitere Wörter